Herzlich willkommen! » Groningen 2014 Wintertaptoe Arnhein 2013


Logo Juniorcorps

Bild Juniorcorps

Juniorcorps der Leinegarde startet durch

Fünf Wochen nach Gründung hat das Juniorcorps ordentlich Fahrt aufgenommen.
Bereits zwei neue Stücke aus dem aktuellen Leinegarderepertoire hat die Nachwuchsformation einstudiert, mit dem dritten wird noch vor den Osterferien begonnen.
Neben der Musik stehen zudem das Erlernen der wichtigsten Notenkenntnisse und Marschtraining auf dem Programm.
Die mittlerweile sechszehn Mädchen und Jungen im Alter von 11 – 15 Jahren trainieren immer freitags von 16.30 – 18.30 Uhr in der KGS-Sporthalle.
Ein ganzes Team von ambitionierten und erfahrenen Leinegardemusikern steht dem Nachwuchs zu Seite und arbeitet mit Nachdruck daran, die junge Formation zum Neustädter Schützenfest auf die Straße zu bringen.
Die Fäden der Ausbildung hält Instrumentalpädagoge und Leinegardist Jan Hasenbank in den Händen.
Noch stehen einige Instrumente für Neueinsteiger bereit, die herzlich eingeladen sind, unverbindlich an einem Freitagabend nach den Osterferien reinzuschnuppern.
Gelegenheit dazu gibt es auch bei der diesjährigen Ferienpassaktion im August, die sich an künftige Juniorcorpsmitglieder richtet.
Auch die (K)Leinegarde, in der es nach Gründung des Juniorcorps wieder freie Plätze gibt, freut sich über regen Zulauf.
Fünf Kinder sind in den letzten zwei Wochen neu hinzugekommen, für weitere sind noch Kapazitäten frei.

Herzlich Willkommen!

Kurzinfo
Das Trompeter-Showcorps „Leinegarde“ ist im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge zuhause. 1964 aus einer Jugendrotkreuzgruppe entstanden, ist das Trompeter-Showcorps „Leinegarde“ heute das in seiner Art älteste Musikcorps der Hilfsorganisation Deutsches Rotes Kreuz.

Alles unter einem Hut – so könnte der Werbeslogan dieser Formation lauten.
Denn sowohl das klassische Konzert im Stand, wie auch Festumzüge und Paraden oder auch die Teilnahme an Showveranstaltungen gehören zum Leistungsumfang der Leinegarde. Bereits im fünften Jahrzehnt zeichnet sich das Corps durch seine musikalische Vielfalt und sein exaktes Erscheinungsbild aus. Gastspielreisen führten die „Leinegarde“ mehrfach in die Niederlande, nach Dänemark, Schweden, England, Frankreich, Luxemburg und in die Schweiz. Auch in Deutschland ist das Corps ein gern gesehener Gast bei Konzerten und Paraden, sowie bei Musikfestivals und Showveranstaltungen.